Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Getrübte Urlaubsfreude
Mehr Meinung Kommentar Getrübte Urlaubsfreude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 15.05.2018
Von Gerald Kleine Wördemann

So schnell kann Urlaubsstimmung vergehen: Eben noch am Strand, schon im Dauerstau, der sich im schlechtesten Fall gleich noch durch mehrere Bundesländer zieht. So erging es am zurückliegenden Brückentags-Wochenende vielen Ostseegästen, die sich ihre Heimreise wohl anders vorgestellt hatten.

Sicher, es ist gut, dass die kaputten Straßen und Autobahnen endlich repariert werden. Und auch das in Tribsees die A 20 einstürzt, hat so niemand vorhergesehen. Aber insgesamt ist das alles gerade einfach zu viel. Gefühlt reiht sich Baustelle an Baustelle, nicht nur in MV. Autofahrer aus anderen europäischen Ländern müssen denken, deutsche Autobahnen sind dafür da, um sie aufzureißen und Absperrungen draufzustellen – und nicht, um auf ihnen zu fahren. Ein bisschen war das schon immer so. Aber so schlimm wie jetzt war es noch nie.

Muss denn alles auf einmal gemacht werden? Ist jede Reparatur unaufschiebbar – oder wird sie nur gemacht, weil gerade Geld da ist? Das real existierende Baustellenmanagement wirkt weder besonders wirtschaftlich noch koordiniert. 2021 übernimmt der Bund komplett die Zuständigkeit für die großen Fernstraßen. Das sollte für einen echten Neuanfang genutzt werden.

OZ

Kommentar Prozess um Schadenersatz zu P+S-Werften - Vertrauen nicht verspielen

Zweifel am Rechtsstaat sind derzeit in Deutschland stark verbreitet. Zu Recht? Beobachtern können schon Zweifel kommen, wenn ein Unternehmer in der P+S-Werften-Affäre ...

15.05.2018
Kommentar Vorpommerns Fischer in Bedrängnis - Ausgefischt

Mecklenburg-Vorpommern wirbt gern mit seinen Fischern. Mit Bildern von Männern mit wettergegerbten Gesichtern und fangfrischem Fisch in den Händen lassen sich Touristen ins Land locken.

14.05.2018
Kommentar Bahnstrecken-Sperrung bei Bad Kleinen - Besser informieren

Das hat dem Urlaubsland MV gerade noch gefehlt. Nach dem Image- Schreck durch die weggebrochene Autobahn 20 bei Tribsees könnten sich auch die Bauarbeiten der Deutschen ...

12.05.2018
Anzeige