Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Grandioser Gorilla
Mehr Meinung Kommentar Grandioser Gorilla
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 08.05.2017

André Greipel ist wieder mal am Anschlag. Der aus Rostock stammende Weltklasse-Sprinter hat zum Auftakt der Rad-Rundfahrt durch Italien für Furore gesorgt. Dank seines Sieges bei der 2. Etappe schlüpfte er für einen Tag ins Rosa Trikot des Gesamtführenden. Und das ist ähnlich wertvoll wie das Gelbe bei der Tour de France. Greipel ganz groß!

Der Könner von der Ostseeküste ist in dieser Saison wieder in blendender Verfassung und beweist, dass er auch im Alter von 34 Jahren die Weltspitze mitbestimmt. Darüber freuen sich Radsportfans in Deutschland im Allgemeinen. Mecklenburger und Vorpommern im Besonderen. Denn Greipel hat Familie und Heimat im Herzen bewahrt. Den wichtigen Erfolg in Italien widmete er seiner schwerkranken Mutter Gudrun, die in Kritzmow bei Rostock jedes Rennen verfolgt.

Greipel ist nicht der bunte Hund, kein „Lautsprecher“ der Radsportszene. Seine Konkurrenten verpassten dem vor Kraft strotzenden Sprinter vor Jahren den alles andere als schmeichelhaften Spitznamen Gorilla. Der Profi machte aus Schmähung sein Markenzeichen. Grandioser Gorilla. Jetzt brüllt er wieder, beeindruckt Fans, verängstigt Gegner. Bravo! Sport

OZ

Mehr zum Thema

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017
Kommentar Leyens „schießendes Personal“ - Blöder Witz

Von Jens Burmeister

25.08.2014

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018
Anzeige