Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Kommentar: Der Wert des Sports
Mehr Meinung Kommentar Kommentar: Der Wert des Sports
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 07.09.2018
Bei der Entscheidung, ob drei Disziplinen in MV ihren Status als Bundesstützpunkt verlieren, geht auch um den gesellschaftlichen Wert des Sports an sich, meint OZ-Sportredakteur Sönke Fröbe. Quelle: Jens Büttner / OZ-Montage
Anzeige
Rostock

Amtlich ist es noch nicht, aber es deutet vieles darauf hin, dass der Leistungssport in Mecklenburg-Vorpommern eine Niederlage einstecken muss: Drei Disziplinen sollen ihren Status als Bundesstützpunkt verlieren, befürchtet Sportministerin Birgit Hesse und macht sich für den Erhalt aller Bundesstützpunkte stark.

Das ist ihre Pflicht und auch die des Landessportbundes, der weiter mit allen Kräften für den Erhalt kämpfen will. Denn es geht nicht „nur“ darum, MV als Leistungssport-Standort zu erhalten. Und darum, Top-Talente und hoch qualifizierte Trainer in unserem Bundesland zu halten beziehungsweise sie mit erstklassigen Rahmenbedingungen hierher zu locken. Es geht auch um den gesellschaftlichen Wert des Sports an sich. Ausgerechnet in diesem ohnehin schon chronisch unterfinanzierten Bereich zu sparen, wäre ein falsches Signal.

Ziel der Spitzensportreform ist es, die Gelder gezielter einzusetzen, um die Effizienz der Förderung zu verbessern. Kurzum: Deutsche Sportler sollen international wieder mehr Medaillen gewinnen. Das ist nachvollziehbar – warum das Bundesinnenministerium in der Umsetzung das letzte Wort haben soll und dabei die Expertise der Sportspitzenverbände negiert, ist es indes nicht.

OZ

Kommentar Ärzte schlagen Teilkrankschreibung vor - Viele offene Fragen

Der Zwischenweg erscheint befremdlich: Wer krank ist, soll nicht mehr komplett zu Hause bleiben, bis er oder sie wieder genesen ist, sondern weiterhin zur Arbeit ...

07.09.2018
Kommentar Heiko Maas in der Türkei - Ein Zeichen aus Ankara

Händeschüttelnd sind sich in der Türkei zwei Politiker begegnet, die einander nicht besonders leiden können: Recep Tayyip Erdogan, der selbstherrliche Machtmensch, ...

06.09.2018
Kommentar Richtermangel in MV - Das Land muss liefern

Schon wieder schlechte Nachrichten aus der Justiz im Nordosten: Der Strafprozess gegen einen Mann aus der Nähe von Neubrandenburg, der eine 32-Jährige zu Tode gefoltert ...

05.09.2018
Anzeige