Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Böllerei sollte abgeschafft werden
Mehr Meinung Kommentar Böllerei sollte abgeschafft werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 07.02.2019
OZ-Redakteurin Virginie Wolfram kommentiert das viel diskutierte Böllerverbot in Innenstädten. Quelle: Caroline Seidel (dpa) / Frank Söllner
Rostock

Die Böllerei in Innenstädten sollte abgeschafft werden! Andere Städte haben sich vom privaten Feuerwerkskrach bereits befreit. Gut, dass sich auch die größten Städte in MV, Rostock und Schwerin, mit dem Thema beschäftigen und ein Verbot für die Innenstädte prüfen.

Müllberge aus gigantischen Böller-Batterien, Sirenengeheul und dichte Rauchschwaden – das ist das, was ich seit vielen Jahren mit der Silvesternacht in Rostock verbinde. Am Stadthafen herrscht Ausnahmezustand. Die letzten Böller sind vor wenigen Wochen verraucht, aber die Knaller-Reste sind in vielen Ecken Rostocks immer noch zu sehen. Spaß und Vergnügen stehen hier in keinem Verhältnis zu Brandschäden, Verletzungen und Umweltverschmutzung. Mal abgesehen von den Gesundheitsschäden durch den Feinstaub, der in die Luft geblasen wird.

Ganz verzichten sollen die Menschen auf den bunten Himmel durch Raketen trotz allem nicht. Offizielle Feuerwerke wird es immer geben, auch weil sie Tradition haben und einfach schön sind. Nur muss deshalb trotzdem nicht jeder Laie mit Knallern und Raketen beladen die Stadt unsicher machen – und eine Spur der Verwüstung sowie bergeweise Müll hinterlassen.

Mehr zum Thema:

Umfrage: Was halten Sie vom Feuerwerksverbot?

Spricht Rostock ein Böller-Verbot aus?

Rostock und Schwerin prüfen Feuerwerksverbot für die Innenstadt

Virginie Wolfram

Im Lebensmitteleinzelhandel ist mehr als jede zweite Hähnchenfleischprobe mit Durchfallerregern kontaminiert. Vor allem in den Schlachthöfen muss sich etwas ändern, meint OZ-Redakteur Bernhard Schmidtbauer.

06.02.2019
Kommentar Germania-Pleite - Im Stich gelassen

Schon wieder werden Urlauber im Stich gelassen. Das darf sich nicht bei jeder Pleite einer Fluglinie oder eines Reiseveranstalters wiederholen, kommentiert Axel Büssem

05.02.2019

OZ-Redakteur Bernhard Schmidtbauer findet die neue Grundrente für hart arbeitende Niedrigverdiener gut.

05.02.2019