Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Ozean-Riese macht im Hamburger Hafen fest
Mehr Meinung Kommentar Ozean-Riese macht im Hamburger Hafen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 14.01.2015
Das Containerschiff „CSCL Globe“ ist gestern in den Hamburger Hafen eingelaufen. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Das größte Schiff der Welt hat gestern auf seiner Jungfernfahrt im Hamburger Hafen angelegt. Die „CSCL Globe“ ist 400 Meter lang und 58,60 Meter breit. Damit ist der von einem 77200-PS-MAN-Diesel angetriebene Frachter fast 60 Meter länger als der größte jemals gebaute Flugzeugträger und 130 Meter länger als die legendäre „Titanic“.

Erst nach einem aufwendigen Manöver auf der Elbe konnte das Containerschiff an der Kaikante festmachen. Mehrere Schlepper mussten das Schiff langsam drehen und rückwärts in das Hafenbecken bugsieren.

Der Ozean-Riese kann 19100 Standardcontainer (TEU) transportieren. Aneinandergereiht würden sie eine Strecke von 116 Kilometer ergeben, das entspricht in etwa der Fahrroute von Rostock nach Neubrandenburg. Den Hamburger Hafen konnte die „CSCL Globe“ nach Zwischenstopp in Rotterdam allerdings nur halb beladen und mit einem reduzierten Tiefgang von 12,80 Metern ansteuern — bei voller Auslastung hätte das Schiff einen Tiefgang von 16 Metern, zu tief für die Elbe.

In den kommenden drei Tagen sollen 11000 TEU gelöscht werden. Am Freitag geht es mit neuer Fracht zurück nach China. Künftig soll das Schiff alle zwei Monate in die Hansestadt kommen. Die in Südkorea von einer Hyundai-Werft gebaute „CSCL Globe“ ist das erste von geplant fünf Schwesterschiffen, die von der Reederei China Shipping im Warenverkehr zwischen Asien und Europa eingesetzt werden sollen.

Die Schifffahrt setzt global verstärkt auf größere Frachter. Bereits Ende Januar wird die „MSC Oscar“ der Reederei MSC ihren Betrieb aufnehmen und der „CSCL Globe“ ihren Titel als größtes Containerschiff streitig machen. Sie ist zwar nicht so lang, kann aber 19224 TEU transportieren — und damit exakt 124 Container mehr als die „CSCL Globe“.



OZ

Kommentar Leyens „schießendes Personal“ - Blöder Witz

Von Jens Burmeister

25.08.2014

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018
Anzeige