Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Paukenschlag
Mehr Meinung Kommentar Paukenschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 29.04.2016

Politisches Beben vier Monate vor der Landtagswahl in MV: Die Parteien-Landschaft hat sich seit Euro- und Flüchtlingskrise gravierend verändert. Die SPD verliert stark, die CDU bleibt schwach, die AfD schafft wie Phönix aus der Asche einen Spitzenplatz. Der Abstand zu CDU und SPD ist so klein, dass die AfD sogar stärkste Partei in MV werden könnte.

Auch wenn es sich nur um eine Meinungsumfrage handelt und der Wahltag erst am 4. September ansteht, ist schon jetzt klar, dass sich die Politik in MV stark verändern wird. Eine Große Koalition ist nicht mehr groß, mehrere Machtoptionen sind möglich. Das macht das Regieren anstrengender und komplizierter, aber auch spannender und demokratischer. Im Ringen um regierungsfähige Mehrheiten muss mehr argumentiert und überzeugt werden, bisher ungeahnte Koalitionen können sich finden.

Für die etablierten Parteien steht viel auf dem Spiel. Aber auch für die AfD. Gelingt es ihr nicht, von einer Protest- zur Programmpartei zu werden, wird sie schnell wieder in der Bedeutungslosigkeit versinken.

OZ

Mehr zum Thema
Kommentar Rente mit 70 - Lebensfern

Von Holger Grohe

25.04.2016
Kommentar Die FDP ist wieder da - Chance durch Wandel

Von Dieter Wonka

25.04.2016
Kommentar Millionen für Radwege in MV - Nicht genug

Von Kerstin Schröder

26.04.2016
Kommentar Leyens „schießendes Personal“ - Blöder Witz

Von Jens Burmeister

25.08.2014

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018
Anzeige