Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Rüde Methoden
Mehr Meinung Kommentar Rüde Methoden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.07.2013
Von Marcus Stöcklin

Die Ausschaltung politischer Gegner durch Schauprozesse hat Methode. Nicht nur in Russland, auch in anderen Diktaturen. Primitive Mittel dieser Art sind die wirkungsvollsten, das war schon immer so.

Putin ist es nicht umsonst gelungen, sich 13 Jahre lang im größten Land der Erde an der Macht zu halten.

Die Weltöffentlichkeit schaut zu und übt Kritik. Viel mehr wagt sie nicht, denn nicht nur Westeuropa ist abhängig vom wirtschaftlichen Riesen im Osten und seinen Energievorräten. Doch zusehen können ist immerhin etwas. Zumindest im Vergleich zu Ländern wie Nordkorea, deren Eiserner Vorhang so dicht ist, dass das Verschwinden Einzelner vom Ausland gar nicht mehr bemerkt wird.

Dass nach Chodorkowski und Pussy Riot aber nun in kurzer Zeit schon wieder ein spektakulärer Fall Putins internationales Ansehen beutelt, ist auch ein Zeichen, dass es gärt im Staat an der Wolga. Der Masse geht es schlecht, sie fühlt sich unterdrückt. Das kann auch in einem Land wie Russland, dessen Volk angeblich so leidensfähig ist, nicht ewig gut gehen. Seite 3

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018