Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Schlüsse ziehen
Mehr Meinung Kommentar Schlüsse ziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2013
Quelle: Frank Söllner

Hansas Rettung steht zwar noch nicht zu hundert Prozent fest, aber mit dem Sieg gegen Dortmund haben die Rostocker den wohl entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Die Erleichterung über den erlösenden Erfolg war bei allen Beteiligten riesengroß, der Jubel fiel eher moderat aus.

Und das völlig zu Recht: Auch wenn Hansa demnächst die letzten rechnerischen Zweifel am Klassenerhalt ausräumt, wäre überschäumender Jubel nicht angemessen. Dafür hat diese Mannschaft, die im letzten Sommer als Aufstiegsanwärter ins Drittliga-Rennen gestartet war, einfach zu planlos Fußball gespielt und mit oft unterirdischen Leistungen zu viele Fans aus dem Stadion vertrieben.

Aus dieser Katastrophensaison müssen die Verantwortlichen die richtigen Schlüsse ziehen; ein „Weiter so“ wie nach dem Zweitligaabstieg darf es nicht geben. Die von Manager Uwe Vester angekündigte „neue Zeitrechnung“ wird für den Klub eine immense Herausforderung. Mit noch weniger Geld will Hansa zurück in die Erfolgsspur. Schön wär‘s. Sport

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018
Anzeige