Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Träumen erlaubt

Champions League Träumen erlaubt

Von Christian Lüsch

Voriger Artikel
Dumping bekämpfen
Nächster Artikel
Trotz Kanzlerinnen- Bonus ist die Wahl noch nicht entschieden.
Quelle: Frank Söllner

Der 25. Mai 2013 könnte als besonderes Datum in die Fußball-Geschichte eingehen — wenn sich mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund erstmals zwei deutsche Mannschaften im Finale der Champions League gegenüberstehen. Der Weg ins Londoner Wembley-Stadion führt über Spanien. Er ist weit. Doch Träumen ist erlaubt.

Die Bundesliga-Schwergewichte haben das Potenzial, die Spanier zu bezwingen: Dortmund hat in dieser Saison schon einmal Real Madrid besiegt und sich bei den Königlichen Respekt verschafft. Die Zuversicht beim BVB ist nach dem Wahnsinns-Sieg gegen Malaga ohnehin grenzenlos.

Auch die Bayern sind heiß. Die Final-Schmach von 2012 wurmt. Und was ist schöner. als gegen Barcelona mit Messi und Co. anzutreten?

Ob mit oder ohne deutsches Team in Wembley — diese Champions-League- Saison war außergewöhnlich: Noch nie standen zwei Bundesligisten im Halbfinale. Die beiden Spitzenklubs sind klar im Aufwind. Sie haben es drauf, es bis nach Wembley zu schaffen.

Seite 1 und Sportseite

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.