Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Verständnis für Kunden
Mehr Meinung Kommentar Verständnis für Kunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 07.03.2018

Die Bahn galt bislang nicht unbedingt als das Vorzeigeunternehmen beim Thema Kundenfreundlichkeit. Unüberschaubare Tarife, schlechte Anschlussverbindungen oder Streckenstilllegungen bringen viele Fahrgäste auf die Palme. Dass also ausgerechnet bei der Bahn jetzt schon zum zweiten Mal die Kunden bei der Fahrplangestaltung mitreden dürfen, ist sicher ein Fortschritt.

Natürlich können nicht alle Wünsche berücksichtigt werden, zumal sich einzelne Vorschläge komplett widersprechen dürften. Auch die Einbindung Mecklenburg-Vorpommerns ins europäische Bahnnetz verhindert sicher die Umsetzung regionaler Verbesserungen. Aber die Beispiele aus dem vergangenen Jahr zeigen, dass sich durchaus noch etwas ändern lässt, wenn praxiserfahrene und leidgeprüfte Bahnkunden ihre persönliche Sachkenntnis einfließen lassen.

Noch schöner wäre es, wenn Land und Bahn auch auf die Kunden hören würden, die Gefahr laufen, vom Gleisnetz abgehängt zu werden. In einem dünn besiedelten Land wie MV kann es sein, dass sich eine Bahnstrecke nicht rechnet, aber für die Mobilität der Menschen von großer Bedeutung ist. Hier würde man sich ebenfalls mehr Verständnis für die Fahrgäste wünschen.

OZ

In der Debatte um die Not der Tafeln richten Leser ihren Appell an den Staat

07.03.2018
Kommentar Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt - Keine Einbahnstraße

Noch 217 Jahre braucht es laut des Global Gender Gap Reports des Weltwirtschaftsforums, bis weltweit zwischen Mann und Frau Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt herrscht.

07.03.2018
Kommentar Tourismusland MV - Konzept statt Glamour

Anspruch und Wirklichkeit liegen manchmal weit auseinander. Ab heute stellt sich MV als Partnerland der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vor; kurz ...

06.03.2018
Anzeige