Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Wunderbar normal
Mehr Meinung Kommentar Wunderbar normal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.02.2018

Wie jedes Jahr kündigt der Intendant der Festspiele Mecklenburg- Vorpommern für den Sommer wieder ein attraktives Programm an – mit berühmten Solisten, Dirigenten und Orchestern, vielversprechenden jungen Talenten, originellen Spielorten und interessanten Konzertformaten für fast jeden Geschmack. Same procedure as every year, könnte man meinen. Irgendwie haben wir uns daran gewöhnt, dass unser schönes Bundesland mit dem sperrigen Namen in der Hauptsaison zum Musik-Mekka wird. Ganz normal kommt uns das inzwischen vor, dabei ist es doch keineswegs selbstverständlich.

Nein, es ist nicht selbstverständlich, dass Stars, die sonst in der New Yorker Carnegie Hall oder im Leipziger Gewandhaus auftreten, in Reithallen, Scheunen und Dorfkirchen spielen. Es kommt nicht von ungefähr, dass sich so viele wunderbare Musikerinnen und Musiker wie zu Hause fühlen, wenn sie in MV mit Freunden proben und konzertieren. Und nicht überall ist es alltäglich, dass Künstler und Publikum einander so nahe kommen. Dies mag daran liegen, dass es bei den Festspielen bei aller Professionalität und Begeisterung weniger um Starkult geht als um Substanz und Atmosphäre. Dass dies so normal erscheint, ist eigentlich wunderbar.

OZ

OZ-Leser debattieren über die Neuauflage einer schwarz-roten Regierung

08.02.2018
Kommentar Hotels werben mit falscher Klassifizierung - Sternenklarer Betrug

Die Sterne lügen nicht.“ Das Zitat aus Schillers „Wallenstein“ trifft sicher in dunkler Nacht auf die leuchtenden Himmelskörper zu. Auf Erden dagegen stehen manche Sterne für Lug und Trug.

08.02.2018
Kommentar Gute Stimmung in der Wirtschaft - Mitarbeiter gesucht

Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück – und blickt zugleich auf ein womöglich noch erfolgreicheres Jahr 2018 voraus.

07.02.2018