Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Zweifeln und Hoffen
Mehr Meinung Kommentar Zweifeln und Hoffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.02.2018
Von Christian Lüsch

Für die einen ist es das größte Sportereignis der Welt. Für die anderen die Fortsetzung des systematischen Betrugs unter der Flagge der olympischen Bewegung. Die Spiele, die heute in Pyeongchang eröffnet werden, entzweien Fans und Kritiker.

Ob Biathlon, Eisschnelllauf oder Bobsport – Fakt ist, dass es auch beim Spektakel in Südkorea kein ungetrübtes Wintervergnügen geben wird. Doping hat den Geist des Sports vergiftet. Es ist traurig, aber wahr, dass Zweifel an den ehrlichen Leistungen in vielen Wintersportarten zum ständigen Begleiter in diversen Winterdisziplinen geworden sind.

All jene, die ihre Liebe zum Sport trotz vielfach erwiesener Manipulation (noch) nicht verloren haben, blicken gespannt nach Asien. Fans in Deutschland hoffen, dass ihre Wintersport- Lieblinge nicht noch mehr einbrechen. Denn die einst erfolgreiche Wintersportnation war schon vor vier Jahren bei den Doping-Spielen in Sotschi mit nur 19 Medaillen weit unter den Erwartungen geblieben.

Die Spiele wecken aber auch politische Hoffnung. Es macht Mut, dass der Sport Nord- und Südkorea miteinander verbindet. Tauwetter, über das über die kommenden zwei Wochen hinaus niemand traurig wäre.

OZ

Mehr zum Thema

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

24.02.2018

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

07.03.2018

Vom VIP-Abteil im Regierungsflieger auf die Hinterbank des Bundestags: Sigmar Gabriel hat hoch gepokert und am Ende fast alles verloren. Jetzt steht einer der talentiertesten und beliebtesten Politiker mit 58 Jahren vor der politischen Bedeutungslosigkeit.

08.03.2018

Die OSTSEE-ZEITUNG berichtete am 6. Februar über die Tage nach der Maueröffnung am 9.

09.02.2018
Kommentar Schlechte Verkehrsanbindungen für MV - Kein Glück und Pech dazu

Der legendäre Spruch des Ex-Bayern-Profis Jürgen Wegmann passt auf das Mecklenburg-Vorpommern der Gegenwart: „Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch ...

09.02.2018
Kommentar Die Festspiele MV läuten den Sommer ein - Wunderbar normal

Wie jedes Jahr kündigt der Intendant der Festspiele Mecklenburg- Vorpommern für den Sommer wieder ein attraktives Programm an – mit berühmten Solisten, Dirigenten ...

08.02.2018
Anzeige