Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Aus einem Freund wird ein Feindbild erstellt

Konflikt um die Krim Aus einem Freund wird ein Feindbild erstellt

Ingrid Schneider aus Rostock

Rostock. So schnell geht das: Aus dem Regierungsoberhaupt der Russischen Föderation Herrn Wladimir Putin wird ganz schnell " der Putin ". Und warum ? Weil er so clever war, still und heimlich und auch noch ohne großes Blutvergießen sich das zu nehmen, was schon fast immer zu Rußland gehörte.

Was wäre denn aus der Halbinsel geworden ? Die Ukraine giert nach der EU, da ist es denen egal, ob die EU und Amerika dort einen Natostützpunkt gen Osten aufbaut.( Man schaue nach Polen )

Der Traum ist jetzt geplatzt, deshalb müssen Sanktionen her. Und wer hat darunter zu leiden: Die Deutschen haben die größten Wirtschaftsverbindungen zu Rußland,den ärmeren Mittelmeerländern bleiben die Urlauber weg und das russische Volk wird es auch zu spüren bekommen.

Und was spielt Amerika für eine Rolle, sitzen wieder einmal weit ab vom Schuß, aber mischen mit, wie immer. Die haben auch nichts zu verlieren, können nur gewinnen, wenn die EU sich wirtschaftlich näher an die USA anlehnt. ( Freihandelszone )Ich könnte noch mehr schreiben, aber beende mit: Respekt Herr Putin!

 



Ingrid Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Moskau
Präsident Putin hat die Gesetze zum Beitritt der Krim und der Stadt Sewastopol zur Russischen Föderation unterzeichnet. Foto: Mikhail Klimentyev / Ria Novosti

Nach dem umstrittenen Vollzug des Krim-Beitritts zu Russland übt die Europäische Union demonstrativ den Schulterschluss mit der Ukraine.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.