Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Das ist gut

Neue Friedhofssatzung bringt mehr Freiheit Das ist gut

Helmut Augustyniak aus Velgast

Velgast. Ein Grabstein ist etwas persönliches auch wenn er auf einer öffentlichen Fläche, dem Friedhof, steht. Die Gestaltung ist schon sehr unterschiedlich und wenn jemand ein Foto des verstorbenen Familienmitgliedes dort anbringen lassen möchte geht das in Ordnung.

Die Ansicht des OB ist unverständlich. Jeder möchte sein verstorbenes Familienmitglied in guter Erinnerung behalten. Diese Erinnerungen stammen meistens aus der Zeit als es noch mitten im Leben stand.

Mit einem Foto aus dieser Zeit sagt die-der Verstorbene dem Betrachter, "Das war ich!" und so soll es sein.

 



Helmut Augustyniak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Grabstein Friedrich Loeffler

In Greifswaldist jetzt die Anbringung von Keramikfotos an Grabsteinen erlaubt. Das hat Hans-Ulrich Lüdemann nach langem Kampf durchgesetzt.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.