Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Feindliche Übernahme ?

zingst Feindliche Übernahme ?

hätte. nämlich Vorpommern-Rügen. Klärungsbedarf.

zingst. iden

Feuerwehrverbände Nord-Vorpommern

und Rügen berichtet und der

Eindruck entsteht, dass man jetzt

eine harmonische Lösung gefunden

hätte. Doch ist das tatsächlich

so?

Von außen betrachtet hat sich

der Verband aus Nord-Vorpommern

eine eigene neue Satzung gegeben

und sich gleich neu benannt –

nämlich Vorpommern-Rügen. Die

Rüganer waren dabei nicht

beteiligt, denn sie hatten noch

Klärungsbedarf.

Nun – nach dem

Motto „friss oder stirb“, dürfen

die Rüganer diesem Verbund

beitreten in Anerkennung der dort

beschlossenen Satzung, dem

Standort Klockenhagen und dem

„Boß“ Scharmberg!

Ich nenne das

„feindliche Übernahme“! Wenn so

die Fusionsverhandlungen der drei

Kreisgebiete Vorpommern, Rügen

und Stralsund geführt worden

wären, hätten wir heute wohl mehr

ein Gegeneinader als ein

Miteinander!

michael schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe
Von Redakteur Michael E. Schmidt

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.