Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Hitzewelle: das Klima zeigt seine Muskeln
Mehr Meinung Leserbriefe Hitzewelle: das Klima zeigt seine Muskeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 30.07.2018
Obergriesbach

Die Hitzewelle hat Europa fest im Griff. Forscher sehen eine Verbindung zum Klimawandel, die Temperatur hat sich quasi mehr als verdoppelt, laut Royal Netherland- Meteorological Jnstitut.

In Deutschland hat die Temperatur im Durchschnitt um 1,4 Grad zugenommen. Klimaforscher sind besorgt "De Facto" gibt es keinen Klimaschutz, weder weltweit, noch in Deutschland. Der Ausstoß von Treibhausgase nimmt weiter zu.

Punkt 1: die Bundesregierung katapultiert sich aus der Verantwortung. Punkt 2: der Abgas- und Diesel-Skandal - anzuprangern ist als Beispiel der Verkehrs-Sektor und die Automobilindustrie. Der Weltweite CO2- Ausstoß steigt stetig an, die Wetter-Situationen häufen sich: Hitze, Unwetter oder Starker Regen.

Deutschland wollte eigentlich die Vorreiter-Rolle übernehmen. Aber die andere Seite der Medaille ist, dass die Rolle als "Klima-Kanzlerin" nie richtig ausgefüllt wurde.

Fazit: Klimaforscher Mojib Latif gibt sich besorgt, man sollte Prioritäten setzen. Die schmutzigen Kraftwerke müssen vom Netz genommen werden, der Braunkohle-Tagebau sollte gestoppt werden. Deutschland braucht den Blick nach vorne in Richtung Zukunft, um die Klimaziele nicht zu verfehlen. Elektro-Mobilität und autonomes Fahren wäre ein Ansporn für die Autoindustrie, der Umwelt zur Liebe, in die richtige Spur zu lenken.

Mit freundlichen Grüßen Herbert Clasen

Herbert Clasen

Leserbriefe Das nackte Vergnügen - Oh, wie schön ist FKK

A. Pahl aus Rostock

30.07.2018
Leserbriefe 100 Wismarer demonstrieren gegen Gewalt - Bunt gemischte und freundliche Demo in Wismar

Marie Anne Schlaberg aus Wismar

28.07.2018
Leserbriefe Neue Tankstation: Sauberer Kraftstoff für Rostocks Schiffe - GTL-Diesel tanken

Rüdiger Pfäffle aus Rostock

28.07.2018