Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hollywood lässt grüßen

Barth Hollywood lässt grüßen

Krimis verschiedener Güte wurden uns da präsentiert. Nicht immer waren wir begeistert. das man eine Gänsehaut bekam oder auch mal eine Träne im Augenwinkel weggewischt wurde (Thema: Menschenhandel, Familientragödien).

Barth. griffen, oft so intensiv und spannend von den Schauspielern dargestellt

das man eine Gänsehaut bekam oder auch mal eine Träne im Augenwinkel weggewischt wurde (Thema: Menschenhandel, Familientragödien).

Dieser Sonntags-Tatort mit Til Schweiger war anders, leider. (Laut Stern die höchste Tatortquote seit 20 Jahren, sicherlich der Neugier geschuldet.)

Ein bischen Schimanski, ein bischen Bond, eine Menge Selbstdarstellung. Für unsere Begriffe hatte das nichts mit der herkömmlichen "Tatort"-Güte zu tun. Action, viel Blut und amerikanische Verhältnisse können wir uns in CSI, Navy CSI oder Autobahnpolizei anschauen.

Der "Tatort" sollte doch eine eigenständige nicht auf Hollywood gemachte Sonntagabend-Krimireihe bleiben.

Annegret Exler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.