Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Alternativer Standort

Ziehen die Schätze des Landes an den Stadthafen? Alternativer Standort

Reiner Langguth aus Rostock

Rostock. Obwohl Rostock den Wettbewerb für das Archäologische Landesmuseum mit dem Umbau des Schifffahrtsmuseums den Zuspruch erhielt, weckt plötzlich der Stadthafen Begehrlichkeiten. Wie praktisch – können doch diesem Standort gleich mehrere Probleme gelöst werden!

Die Befragung über die Verlegung des Traditionsschiffes kann man sich sparen. Der Bau des neuen Schifffahrtsmuseums oder die Einrichtung der Maritimen Meile sind dann wohl ebenso vom Tisch.

Wenn ein schon anderer Standort für das Museum gesucht wird, bietet sich z. B. der Primelberg in Dierkow mit der dort ausgegrabenen frühslawischen Siedlung als Alternative an.

Reiner Langguth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Neugierige haben die Ausgrabungsstätte am Primelberg beschädigt. Die Stadt will nun wieder Ordnung herstellen. Im Sommer gehen die Ausgrabungen für vier Wochen weiter.

Die Stadtverwaltung will die Forschung an Rostocks ältester Siedlungsstelle ausbauen und ein neues Projekt anschieben.

mehr
Mehr aus Kultur-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.