Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Doberaner Ausschuß
Mehr Meinung Leserbriefe Doberaner Ausschuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 26.11.2017
Bad Doberan

Das man in Bad Doberan im Ausschuß so engstirnig ist, war ja zu erwarten. Diese Leute haben doch keine Ahung vom Erhalten des kulturellen Erbes. Und das Ehm Welk Haus gehört vorrangig dazu, nicht nur das Münster, das bekommt sowieso genug Unterstützung.

Der Freundeskreis des Ehm Welk Hauses unternimmt da so vieles. Wird deren Leistung nun aufs Abstellgleis gestellt von einigen Leuten, die von nichts eine Ahnung haben? Würde mal gern wissen, wer dagegen gestimmt hat, das Ehm Welk Haus zu unterstützen.

Wir sind eben ein Kleinstadtnest ,in dem nur das passiert, was von einigen wenigen Leutchen bestimmt wird. Man kann sich nur schämen für diese Leute. Ein richtiges Provinznest, ist es geworden.

Als ehemalige Buchhändlerin finde ich dieses Abstimmmungsverhalten mehr als beschämend. Wer weiss, ob diese Leute überhaupt eine Ahnung haben, was Lesen ist, was ein Erhalt von wichtigen Persönlichkeiten der Heimat ist. Anscheinend nicht.

Dann bekommt alles die Kirche u,a, in den Wertesten geschoben oder wie ist so ein Verhalten zu verstehen? Auch bei anderen ,kleineren Vereinen, wird herumgemostert. Was ist denn diesen Herrschaften genehm? Pfui Deibel!

Erika Wenzel