Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Einreiseverweigerung nach zweierlei Maß?

Australische Ballade überzeugt beim ersten ESC-Halbfinale Einreiseverweigerung nach zweierlei Maß?

Holger Klein aus Rostock

Rostock. Der russischen Sängerin wird die Einreise nach Kiew mit der Begründung eines Auftrittes auf der Krim verwehrt, dem bulgarischen Teilnehmer, welcher ebenfalls dort war, jedenfalls nicht.

Bulgarien soll ja schließlich in die EU und die NATO, also gegen Russland integriert werden.

Großer Empfang auch in der deutschen Botschaft. Der brave Bürgermeister Klitschko weiß schon, dass er sich beim größten Zahler des ESC artig zu bedanken hat, nämlich dem deutschen Steuerzahler.

Holger Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gewinner und Verlierer
Mit seiner Ballade „Don't Come Easy“ hat Isaiah den Sprung ins Finale geschafft.

Lichtshows, Windmaschine und Herzschmerz-Balladen: Das erste ESC-Halbfinale in Kiew bringt alle Klischees des Wettbewerbs auf die Bühne. Doch nicht immer sind schrille Kostüme Garant für einen Sieg.

mehr
Mehr aus Kultur-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.