Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Hohe Gebühren für die Nutzung

Bibliothek trotzt Bauarbeiten gut besucht Hohe Gebühren für die Nutzung

Hilmar Krüger aus Berlin

Berlin. Die im Beitrag genannten Gebühren in Greifswald, Schwerin und Stralsund für erwachsene Bibliotheksnutzer sind meiner Meinung nach schon exorbitant. In Berlin bsplw. beträgt die Jahresgebühr für die Zentrale Landesbibliothek (ZLB) mit ihren sämtlichen mehr als 50 Stadtteilbibliotheken 10 Euro (ermäßigt 5 Euro). Nutzung und Ausleihe von Büchern der Grimm-Bibliothek nebst ihren Zweigbibliotheken der Humboldt-Universität ist fürJeden sogar kostenlos! Außerdem bietet die ZLB zusätzliche (allerdings kostenpflichtige) Services an, wie zum Bespiel Fernleihe, Lieferung ausgeliehener Medien nach Hause oder Rückgabe von Büchern in allen Stadtteilbibliotheken, auch wenn selbige aus einer anderen Bibliothek ausgeliehen wurden. Damit sind meines Erachtens Anreize und Möglichkeiten geschaffen, das Lesen zu fördern.

Ob die Ausleihe von Büchern ua. in öffentlichen Bibliotheken kostenfrei sein sollte wie in Rostock, mag dahingestellt sein. Schließlich müssen auch diese Bibliotheken finanziert werden.

In Greifswald könnte vielleicht die Ernst-Moritz-Arndt-Universität ähnlich der Humboldt-Universität in Berlin ihren Beitrag dahingehend leisten, indem sie Greifswaldern ihre Bibliothek(en) kostenlos nutzen lässt.



Hilmar Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.