Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Künstlerische Intervention
Mehr Meinung Leserbriefe Künstlerische Intervention
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.04.2016
Anzeige
Rostock

Im Gastbeitrag von Frau Prof. Schisseler lesen wir von der Bedeutung der Theater als "Werkstatt der Gesellschaft". Sie schreibt u.a., "die öffentliche Finanzierung ermöglicht künstlerische Intervention". Andernorts erfahren wir, dass OB Methling den vom Intendanten eingereichten Spielplan des Volkstheaters für die kommende Saison nicht genehmigt hat.

Jetzt würde mich doch interessieren, wie weit "künstlerische Intervention" gehen darf. Und ob die Hamburger Theater ihre Spielpläne auch von der Obrigkeit genehmigen lassen müssen.

Von Günter Hering

Anzeige