Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Kultusministerium in der Pflicht
Mehr Meinung Leserbriefe Kultusministerium in der Pflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 28.03.2014
Anzeige
Ostseebad Binz

Ist hier das Ministerium nicht in der Pflicht die Ausbildung der Schüler fortzusetzen? Im letzten Bericht hieß es, dass alle Schüler und die Dozenten an der Berufsschule ihre Ausbildung fortsetzen können. Man bekommt das Gefühl, dass hier, zu Lasten der Schüler, das Gehalt für die sehr qualifizierten Dozenten des IT-College gespart werden soll.

Die Gründe der Insolvenz des IT-College sind vielfältig, die Politik ist daran nicht ganz unschuldig. Und nun – die Schüler sollen sich eine neue Schule suchen – vielleicht in Greifswald, wo der ehemalige Geschäftsführer an einem Bildungsinstitut tätig ist (?), und somit von einer Insolvenz profitiert, an der auch er nicht ganz unschuldig ist.

Und die Angestellten und Dozenten, die 2 Monate kein Gehalt erhalten haben und trotzdem den Unterrichtsbetrieb aufrecht erhalten haben gehen jetzt zum Arbeitsamt. Mit dem Geld, welches die Angestellten des IT-College jetzt erhalten hätte man das IT-College retten können.

Und das Gebäude, welches aufwendig mit öffentlichen Mitteln restauriert wurde und nun leer steht. Mit den jährlichen Unterhaltskosten, die jetzt anfallen, wäre eine Rettung der Bildungsstätte ebenfalls möglich gewesen. Wer har hier versagt? Die Politik, die Banken – aber auf keinen Fall die Angestellten und Dozenten des IT-College, die haben alles versucht.



Andreas Glade

Anzeige