Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Die Hälfte der betroffenen Kinder besucht eine staatliche Schule
Mehr Meinung Leserbriefe Die Hälfte der betroffenen Kinder besucht eine staatliche Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 28.04.2016
Anzeige
Splietsdorf

In der Debatte um die Schülerbeförderungskosten wird immer wieder der Eindruck erweckt, dass die betroffenen Kinder zumeist eine private Schule besuchen, so auch in Ihrem Artikel vom 28.04.2016. Dies ist so nicht richtig. Bereits im Juli 2015 wurde im Rahmen des zweiten Forums Schülerbeförderung in Stralsund von der zuständigen Fachgebietsleiterin des Landkreises Vorpommern-Rügen, Frau Ockert, bestätigt, das mindestens die Hälfte der betroffenen Kinder eine Schule in staatlicher Trägerschaft besucht.

Von Rolf Martens

Anzeige