Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Schnelle und harte Bestrafung?
Mehr Meinung Leserbriefe Schnelle und harte Bestrafung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 04.01.2018
Anzeige
Sehlen

Laut Strafgesetzbuch und Sprengstoffgesetz ist die Höchststrafe 3 Jahre oder Geldstrafe. Da es in Deutschland nur eine Gesamtstrafe aus den einzelnen Strafen gibt, kann auch die Gesamtstrafe nur höchstens 3 Jahre bedeuten. Durch die Gerichtsreform sind Staatsanwälte und Richter längst überarbeitet und überfordert. Also wird es auch in diesem Fall keine schnelle Verurteilung geben. Herr Caffier und Herr Brotkorb sollten mehr Stellen schaffen, damit diese Forderungen erfüllt werden können.

Dirk Mattner

Anzeige