Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Verkehrsintensivierung statt -beruhigung in Putgarten
Mehr Meinung Leserbriefe Verkehrsintensivierung statt -beruhigung in Putgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 14.05.2018
Anzeige
Dresden

Dass gerade ein Bussunternehmen mit öffentlicher Beteiligung die ohnehin schwierige Verkehrssituation im Fremdenverkehrsort Putgarten, in dem sich Fußgänger, Radler, Pferdekutschen, Kap-Arkona-Bahn, Anlieger-Pkw, landwirtschaftliche Fahrzeuge und Versorgungs-Lkws die zum Kap Arkona führende Dorfstraße teilen müssen, unnötigerweise weiter anheizt, ist völlig unverständlich. Mit der Kap-Arkona-Bahn gibt es bereits eine völlig ausreichende öffentlich zugängliche Verbindung. Leider bekommen es jedoch die kommunalen Verantwortungsträger nicht hin, ihren Ort und die Besucher vor solchen katastrophalen Entwicklungen zu bewahren. Das liegt zum großen Teil auch an den ineffizienten Verwaltungsstrukturen auf Wittow. Mini-Gemeinden mit Ehrenamtlern als Bürgermeister und jwd-Ämtern sind überfordert. So setzt sich der Wildwuchs der Entwicklung auf Rügen fort. Jeder kann machen, was er will.

Stefan Zinkler

Jonas Kuckuk aus Bremen

11.05.2018

Stefan Glöde aus Broderstorf

07.05.2018

Susanne Sperling aus Neu Hirschburg

24.04.2018
Anzeige