Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Lösungsmöglichkeiten
Mehr Meinung Leserbriefe Lösungsmöglichkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 01.03.2018
Ribnitz-Damgarten

Dieser Konflikt mit seiner unglaublichen Tragik wird im Leserbrief sehr einseitig dargestellt und passt gut in die Propaganda der westlichen Welt.

Zur Erinnerung: Der Sturz von Assad ist vom Westen ein erklärtes Ziel, weil er nicht den geopolitischen Machtziele entspricht.

Auch Russland und andere Staaten haben mit dem Erhalt Syriens ihre Machtziele. Lieber Herr Clasen: Was haben zehn Jahre Krieg in Afghanistan gebracht? Die NATO benutzte im Irakkrieg uranhaltige Munition. Quelle: Spiegel online v. 15.2.2017 Wer gehört nach Ihrer Meinung dafür vor ein Kriegsgericht?

Zerbombte Strukturen in Lybien brachten keine Stabilität. – Das Ergebnis dieser vom Westen gesteuerten Kriegseinsätze erzeugen neben dem unendlichen Leid der betroffenen Menschen das Flüchtlingschaos, mit dem Europa noch sehr lange beschäftigt sein wird.

Es gibt aber durchaus Lösungen:

Zitat von Einstein: „Wir müssen unser Leben dem Austrocknen der Kriegsquellen widmen: der Rüstungsfabriken “Interview 23.Mai 1932, veröffentlicht in Pictorial Review Februar 1933.

Stattdessen sollen zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukt der NATO-Staaten für die Rüstungsindustrie eingeplant werden. Passend dazu arbeiten Politik und Medien aktiv und unablässig am Feindbild Russland. Es gibt den Begriff Völkerfreundschaft. Vergessen? Es ist ein Gebot der Zeit, daß die kriegführenden NATO-Staaten den Wiederaufbau der zerstörten Länder finanzieren, um eine Ursache der Flüchtlingsbewegungen wirkungsvoll zu bekämpfen!

Wolfgang Pohlmann

Mehr zum Thema

Die OZ startet Aktion „MV speckt ab“ – Rostocker Südstadtklinikum und „Medprevio“ sind Partner / Leser erhalten Ernährungs- und Bewegungsprogramme / Zeitung begleitet die Teilnehmer

27.02.2018

Sechs Ministerposten hat die CDU zu vergeben, falls die SPD-Mitglieder einer Neuauflage der großen Koalition zustimmen.

26.02.2018

Am Sonntag wird in Hollywood der begehrteste Filmpreis der Welt verliehen / Unter den Nominierten: Katja Benrath aus Lübeck

27.02.2018
Leserbriefe Neuenkirchen stoppt Zug zur Großgemeinde - Überlegenswerte Argumente

Olaf Kniebel aus Neuenkirchen

01.03.2018

Joachim Schiedermair aus Greifswald

28.02.2018

Peter Hölper aus Sanitz

28.02.2018