Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Ein katastrophales Dilemma...
Mehr Meinung Leserbriefe Ein katastrophales Dilemma...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 07.06.2017
Anzeige
Sanitz

Stand, Ursachen, Folgen....alles richtig. Aber reale Lösungen sind nicht in Sicht und können auch nicht aufgezeigt werden - da fehlt einfach die richtige Grundstruktur zur erfolgreichen Umsetzung,sprich alle Erlernen das Schwimmen, bei uns...

Es kann doch nur insgesamt gelingen, wenn die DLRG, das DRK, die Vereine und Schulen - damit der Staat- an einem Strang ziehen!Nur eine politische Lösung könnte Lösungen bringen...da brauchte es keine Gutachten.

Hier würde sich dann einmal ein Blick in die jüngere Vergangenheit lohnen. Ganz sicher war die Zahl der Kinder mit den notwendigen Schwimmfähigkeiten in der DDR wesentlich günstiger. Das galt ebenfalls für die Erwachsenen damals!

Auch wenn dieser Rückblick nicht gern gesehen wird. Die strukturellen, materiellen und personellen Voraussetzungen wurden damals gezielt entwickelt.

Nun komme mir keiner mit dem Argument, das alles staatlich organisiert wurde. Schließlich konnten fast alle Kinder schwimmen,weniger sind an Seen und in der Ostsee ertrunken, auch viele Erwachsenen waren damit sichere Schwimmer. Eigentlich doch ein gutes Ergebnis im Sinne der Menschen!!

Vielleicht sollte hier wenigstens einmal drüber nachgedacht werden...die Struktur einer Schwimmausbildung und die Bedingungen dafür muss man wieder entwickeln.

Allerdings wohl nicht in einem föderalen Bildungswesen...aber spätestens in der Schule beginnt der Prozess!!

Peter Hölper

Anzeige