Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Zu: Fire und Fury/Enthüllungsbuch schlägt Wellen/vom 5.01.18
Mehr Meinung Leserbriefe Zu: Fire und Fury/Enthüllungsbuch schlägt Wellen/vom 5.01.18
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 05.01.2018
Obergriesbach

Stephen Bannon attackiert Donald Trump. Der ehemalige Chef-Stratege des US Präsidenten wirft Trump Verrat, stellt ihn als unfähig und dumm dar zu seiner Person. Die Enthüllungen können für Trump noch böse Folgen haben. Drei Themen aus dem Buch werden diskutiert, 1) Die Fähigkeiten das Amt auszufüllen, 2) Bannons Vorwürfe gegen den Sohn des Präsidenten und Schwiegersohn Jared Kushner, wirft ihnen Verrat vor. 3) Sonderermittler Robert Mueller ermittelt wegen des Verdachts der Geldwäsche gegen Kushner. Jntrigenstadl im Weißen Haus: Trump wird als Jntrigant beschrieben, als völlig planlos seiner Truppe, wirkt unkonzentriert, quasi unbeholfen. Der Kampf um die Wahrheit: Kolumminist Michael Wolf, der Mann aus New-York, aus der Szene bekannt, steht im Ruf für seine kritische Berichterstattung im Fall Trump. Das Fazit des Autors: Egal ob Trump oder Bannon, wer auf der Strecke bleibt, hat mit Konsequenzen zu rechnen. Von allen Mitarbeitern, Vertrauten mit denen er gesprochen hat, sind 100 Prozent der Meinung gewesen, Trump ist für diesen Job ungeeignet.

Herbert Clasen