Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rostock will Theater

Rostock Rostock will Theater

„Ich muss das Gefühl haben, dass eine Stadt ihr Theater auch will, das sehe ich in Rostock nicht“, liest der abgesprungene Intendantenkandidat Holtzhauer uns Rostockern die Leviten.

Rostock. Vielleicht wollen wir Rostocker Bürger unser Theater ja, nur unsere Stadtoberen nicht. Vielleicht würden wir seine Schauspiele, die philharmonischen Konzerte und Opern ja auch öfter besuchen, wenn unsere Vertreter hinter dem Theater stünden. Wenn sie verstünden, dass Theater ein öffentliches Kulturgut ist und nicht nur eine Kostenstelle.

Das Theater ist eine freiwillige kommunale Aufgabe. Rostock hat also die Wahl, das Theater zu erhalten oder es zu zerstören. Aber: Was einmal weg ist, ist weg. Das wäre nicht gut für Rostock.

Malte Rüther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

die Stadtoberen wollen ihr Theater nicht.

Ja, sie stehen nicht hinter ihrem Theater.

Ja, sie verstehen auch nicht, dass es ein Kulturgut ist. im Publikum.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.