Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Schulschliessung und fröhliche Verwaltung
Mehr Meinung Leserbriefe Schulschliessung und fröhliche Verwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 21.03.2013
Anzeige
Barth

Das sind nur 2 Beispiele von vielen.

Aber fragt man Leute was sie dann besser machen würden,wo sie konkret für die Gesellschaft etwas tun,sich ehrenamtlich engagieren,dann gibt es selten eine Antwort. Es wird zu oft nach dem Staat gerufen-den man eigentlich gar nicht meint oder haben will.Vielmehr sind es oft persönliche Belange oder Befindlichkeiten,die dann die "Politik"im kleinen wie im großen richten soll.

"Fragt nicht immer was Eure Stadt für Euch tut-fragt lieber was Ihr für Eure Stadt tun könnt!"

Holger Friedrich

Anzeige