Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Seit vielen Jahren nun schon Unklarheiten um Zuständigkeiten hinsichtlich der Radwege in MV...
Mehr Meinung Leserbriefe Seit vielen Jahren nun schon Unklarheiten um Zuständigkeiten hinsichtlich der Radwege in MV...
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 27.08.2018
Sanitz

Die Argumentation in der OZ vom 27.8. zur Situation hinsichtlich der Radwege bei uns in MV zeigt die Kurzsichtigkeit der vielen Zuständigen auf! Jahrelang sonnte sich nicht nur der Tourismusverband in den zunächst quantitativ positiv wirkenden Zahlen. Die Qualität wurde dabei kaum gewertet. Die Politik auf fast allen Ebenen wiegt sich in gewisser Zufriedenheit! Jetzt haben sich die Zustände deutlich verschlechtert. Kaum nennenswerte Zuwächse in wichtigen Bereichen und die Qualität nimmt rapide ab. Die Verantwortlichkeiten sind derart zersplittert - da kann dem Radfahrer Angst und Bange werden. Da klagen auch die Grünen,dass es keinen Gesamtplan für die Entwicklung des Radwegnetzes gibt! Dabei ist doch in erster Linie die Politik auch hier verantwortlich. Versteckt man sich einmal mehr hinter föderalen Strukturen? Offenbar ist es aber auch die Unfähigkeit behindernde Strukturen aufzubrechen!!!

Derweil dümpelt der gute Radweg an der B 110 von Rostock bis Tessin weiter dahin! Keine direkte Anbindung zur Ostsee ab Sanitz. Touristisch und verkehrstechnisch dringend erforderlich! Kaum aktuelle Hinweise am Wege auf lohnende Ziele im Nahbereich. Zunehmend brechen Baumwurzeln den Weg auf und sind schon echte Gefahrenquellen...Bravo! Immerhin sorgt die Pastower Straßenmeisterei für das Ausästen in den Kurven! Die Probleme sind hausgemacht. Viele Konferenzen und gewaltige Pläne bringen offenbar keine Fortschritte. Man sollte rasch einfach etwas tun, trotz bestehender Schwierigkeiten!

Peter Hölper

Klaus Ramm aus Rostock

27.08.2018
Leserbriefe Merkel: Georgien als sicheres Herkunftsland einstufen - Wird Altmeier EU-Präsident in Brüssel?

Manfred Göddertz aus Bergen

26.08.2018
Leserbriefe Bruchlandung für Hansa Rostock - Dotchev und der "rosa Elefant

Wolfgang Brix aus Krummenhagen

25.08.2018