Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Steinmeier rettet die Ukraine!
Mehr Meinung Leserbriefe Steinmeier rettet die Ukraine!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 28.03.2014
Anzeige
Rostock

Wer helfen darf, steht bereits fest: Vor allem die Deutschen! Die Deutschen dürfen den größten Teil der Ukraine-Rettung schultern. Die Bruttoauslandsschuld der Ukraine lag Ende Oktober 2013 bei 137 Milliarden US-Dollar und dürfte zwischenzeitlich weiter gestiegen sein. Wieder werden die Banken gerettet.

Das BIP der Ukraine ist etwa so hoch wie das von Peru oder den Philippinen. Also willkommen in der EU!

Den Ukrainern sollte als Warnung Georgien dienen, das zur militärpolitischen Eingliederung in die westlichen Bündnissysteme sich für ausländische Investoren geöffnet hat, allerdings bei gleichzeitiger Verelendung der Bevölkerung. In Umfragen geben heute nur noch 27 Prozent der Georgier an, über einen Vollzeitjob zu verfügen, der zur Sicherung ihres Lebensunterhalts genügt.

Die Rettung der Ukraine dürfte damit wohl eine verschärfte Variante des Zypern-Modells sein, da eine Finanzierung des Haushalts nicht mehr machbar ist. Was ein solcher Schritt bedeuten würde, liegt auf der Hand: Weitere schwere innenpolitische Unruhen, eine höchst labile Regierung und der vollständige wirtschaftliche Zusammenbruch des Staates. Leicht möglich, dass die Ukrainer in wenigen Monaten freiwillig um Aufnahme in die Russische Föderation bitten.

Beschämender Weise ist leider auch der deutsche Außenminister in die Verhandlungen mit den Oligarchen und Faschisten, die die neue Regierung in Kiew darstellen, involviert.



Benno Thiel

Anzeige