Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Turbo-Abitur
Mehr Meinung Leserbriefe Turbo-Abitur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 30.08.2018
Rostock

Die Schülerin Lilly Blaudszun schreibt einen für mich erschütternden Hilfebrief. Meines Erachtens wird bei der ganzen Diskussion G8 oder G9 das Pferd von hinten aufgezäumt. Es geht doch darum, dass ein Mensch, der eine Hochschule oder Universität besuchen möchte, mit dem Abitur oder der Hochschulreife einen Nachweis erbringen muss. Einen Nachweis darüber, dass er über ein umfassendes Allgemeinwissen verfügt und in der Lage ist, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten.

Nun hängt es doch von der Menge des zu vermittelnden Stoffes ab, ob ich nach 12, 13 oder meinetwegen 15 Jahren das Abitur ablege. Ich persönlich verließ nach 8 Jahren die Grundschule, lernte 3 Jahre Einzelhandelskaufmann, arbeitete dann ein Jahr und erwarb dann in drei Jahren an einer ABF das Abitur. Anschließend studierte ich erfolgreich an der TH Dresden. Der Stundenplan an der ABF war sehr breit gefächert und es erforderte sehr große Lerndisziplin, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Es gab auch Studenten, die zwischendurch das Handtuch warfen.

Für die G8-Variante den Begriff „Turbo-Abitur“ zu verwenden, gefällt mir überhaupt nicht. Es geht doch nur darum, die Menge des zu vermittelnden Stoffes dem vorgegebenen Zeitrahmen anzupassen. Nicht mehr und nicht weniger. Und wenn dann schon die Lehrbücher notwendigerweise überarbeitet werden, dann sollte man gleich einheitliche Lehrbücher für die ganze BRD einführen. Ich möchte noch einmal betonen: Aus meiner Sicht ist für die Hochschulreife ein breit gefächertes Allgemeinwissen und ganz wichtig, die Fähigkeit selbständig zu lernen und in der Lage sein, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten.

Winfried Schwarzer

Leserbriefe „Mich verwundert die Pogrom-Stimmung in Chemnitz nicht“ - Experte Hoffmann: Es herrscht Angst

Manfred Gütschow aus Roggentin

30.08.2018
Leserbriefe Sauzin, OT Ziemitz - Wahlalter 16

Heiko Lange aus Sauzin, OT Ziemitz

30.08.2018
Leserbriefe Rostocker Paddler räumen EM-Medaillen ab - Drachenboot ist ein Teamsport

Dirk Fiedler aus Graal-Müritz

29.08.2018