Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leserbriefe Überfordert
Mehr Meinung Leserbriefe Überfordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 17.01.2015
Anzeige
Rostock

Die unkommentierte Darstellung von Herrn Jazenjuk, seines Zeichens Regierungschef der Ukraine, die Ukraine und Deutschland sind in der Folge des Krieges von der damaligen Sowjetunion überfallen worden, kann so nicht unkommentiert im Raume stehen bleiben. Dieser Mann will den Krieg fortsetzen im eigenen Land und wir sollen das auch noch bezahlen. Es sind für 2015 bisher 3 Teilmobilmachungen geplant und die Rüstungsbetriebe der Ukraine sind vollausgelastet im 24 Std.-Rhythmus.

Europa beharrt dank Merkel auf die Sanktionen gegen Russland, ebenso umgekehrt. Aber die Amis holen auf, das Geschäftsvolumen steigt, und im Bereich Weltall, wo Russland eindeutig führend ist, waren die Amerikaner jetzt gezwungen , einen Milliardenvertrag zum Kauf von Raketenstufen abzuschließen, damit Sie überhaupt noch etwas ins All schießen können. Und die EU lässt die Amis gewähren und hält brav still.

Der Euro war gestern auf dem Stand von 2003 und wenn Griechenland jetzt austritt aus dem Euro, erwägt sogar Russland, die Sanktionen gegen Griechenland aufzuheben, um wieder Agrarprodukte einzuführen. Für Deutschland hieße dies Milliardenverluste, aber was tun wir nicht alles für Amerika.

Frau Merkel ist langsam überfordert und kommt nicht mehr nach. Beim Neujahrsempfang in ihrem Rentnertreff in Trinwillershagen, einer zu DDR-Zeiten roten Hochburg hat Sie sich ja sehr wohl gefühlt. Sie sollte auch endlich in Rente gehen. Bevor der Altersstarrsinn Sie ergreift.



Holger Klein

Anzeige