Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Wer war der schlechtere Verhartzer?

Sassnitz Wer war der schlechtere Verhartzer?

Man sagt, der Erfolg habe viele Väter. Die SPD Spitze preist seit Tagen die Agenda 2010 und die Hartz Gesetze als Erfolgsgeschichte. Herr Trittihn kritisiert "soziale Verwerfungen".

Sassnitz. Dabei hatten doch SPD und Grüne gemeinsam und sogar unter Zutun von Gewerkschaftsfunktionären diese Reform beschlossen. Auch die CDU und die FDP hatten ihren Einheitsbeitrag dazu geleistet. Nun sei es wie es ist, die SPD bekennt sich zu dieser Vaterschaft, was soll sie sonst auch tun, und die anderen Parteien sind unschuldig und hatten nur Händchen gehalten.

Ja, für die Betroffenen war und ist Hartz IV eine Erfolgsgeschichte. Wer will das bestreiten? Es kommt immer auf den Blickwinkel an. Fragen sie mal Rentner und unmittelbar Betroffene.

Karl-Heinz Schulze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Die Grünen haben der SPD die Schuld an den sozialen Folgen der gemeinsamen Reform-Agenda 2010 zugewiesen. Die Sozialdemokraten des damaligen Kanzlers Gerhard Schröder hätten die Forderung ihres Koalitionspartners nach einem Mindestlohn blockiert, sagte Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin der hannoverschen „Neuen Presse“.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.