Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Studium und Beruf Bayern führt neuen Ausbildungsberuf ein
Mehr Studium und Beruf Bayern führt neuen Ausbildungsberuf ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 13.04.2018
Acht Berufsschulen in Bayern bieten bald eine Ausbildung zum Online-Einzelhändler an. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
München

Junge Menschen können sich vom kommenden Schuljahr an in Bayern zum Online-Einzelhändler ausbilden lassen. „Kaufmann/-frau im E-Commerce“ heißt das neue Ausbildungsangebot, das an acht Berufsschulen zur Verfügung stehen soll, wie das bayerische Kultusministerium mitteilte.

Pro Regierungsbezirk solle es einen Ausbildungsstandort geben, in Oberbayern zwei. Unter anderem in Dachau, Regen und Fürth könne man sich ausbilden lassen.

Auf dem Stundenplan stehe etwa Gestaltung eines Online-Shops, Bearbeitung von Retouren und Stornierungen und Online-Marketing. Die Ausbildung bestehe wie üblich aus Praxis und Theorie. Industrie- und Handelskammern würden seit Beginn des Jahres bei Betrieben um Ausbildungsplätze werben. Rund 300 davon stünden ab dem Schuljahr 2018/2019 zur Verfügung. Für Berufsschullehrer solle es spezielle Fortbildungen geben.

„Mit unserem neuen Angebot halten wir Schritt mit der rasanten Entwicklung der Digitalisierung und sorgen für die Kaufleute von morgen“, sagte Kultusminister Bernd Sibler (CSU). Notwendig sei der neue Beruf angesichts der wachsenden Zahl an reinen Onlinehändlern. Aber auch immer mehr klassische Einzelhändler würden ihre Waren über das Internet anbieten.

Der neue Ausbildungsberuf solle Lehrlingen die nötige Qualifizierung für das sogenannte E-Commerce bringen. Seit August 2016 werde intensiv an der Konzeption gearbeitet.

dpa

Wann muss ich wirklich in der Uni anwesend sein? Eine Frage, die Studenten nicht immer klar beantworten können. Denn nicht jede Prüfungsordnung ist eindeutig. Das müssen sie laut aktueller Rechtssprechung aber sein.

17.04.2018

Heute gibt es nur noch wenige Arbeitnehmer, die direkt mit Blei in Kontakt kommen. Weil der Umgang mit dem Schwermetall die Gesundheit belastet, sind strenge Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten. Dazu zählt neben der Schutzkleidung auch Hygiene am Arbeitsplatz.

18.04.2018

Der Wechsel von der Schule zur Uni stellt für viele Menschen einen großen Sprung dar. Erstsemester müssen sich an zahlreiche Umstellungen gewöhnen. Daher sind feste Abläufe und gute Strukturen elementar.

16.04.2018
Anzeige