Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Studium und Beruf Klimaanlage im Büro nicht zu kühl einstellen
Mehr Studium und Beruf Klimaanlage im Büro nicht zu kühl einstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 27.07.2018
Der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur sollte im Büro nicht mehr als sechs Grad betragen. Quelle: Marijan Murat
Berlin

Ist bei laufenden Klimaanlagen oder Ventilatoren im Büro der Unterschied zur Außentemperatur zu groß, drohen Erkältungen. Daher raten die Experten des Tüv-Verbandes Arbeitnehmern, darauf zu achten, dass der Unterschied nicht mehr als sechs Grad beträgt.

Der Arbeitgeber muss grundsätzlich Vorkehrungen treffen, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden. Bei über 26 Grad im Büro muss er reagieren. Denn Hitze kann die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen und die Unfallgefahr erhöhen, warnen die Experten.

dpa/tmn

Charline Friede zieht eine positive Bilanz: „Ich hatte eine wunderbare Zeit im Michaelshof, in der ich viel lernte und sah.“ Eigentlich wollte sie nach der Schule Sonderpädagogik studieren. Doch schnell war klar, dass der Berufswunsch nicht sofort zu realisieren war.

27.07.2018

Psychische Erkrankungen nehmen kontinuierlich zu. Arbeitnehmer können jedoch ihre seelische Widerstandskraft stärken. Es reicht schon, mehrmals am Tag Pausen einzulegen - allerdings richtige.

26.07.2018

Unter Arbeitnehmern herrscht häufig große Unsicherheit in Bezug auf Überstunden. Wie viele Überstunden darf ich sammeln und verfallen diese irgendwann? Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht gibt Antwort.

26.07.2018