Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Gregorianischer Gesang in Grimmen

Grimmen Gregorianischer Gesang in Grimmen

Sieben Männer in Mönchskutten, die Gesichter noch unter den Kapuzen verborgen. Als der Chor zu singen beginnt, fühlt man sich zurückversetzt ins Mittelalter.

Voriger Artikel
VORPOMMERN-GREIFSWALD
Nächster Artikel
Andalusische Nacht

Schlichte Kutten, stimmgewaltiger Gesang: Gregorianika aus der Ukraine.

Quelle: ag

Grimmen. Kraftvoll erklingen die Stimmen, die durch eine tiefe Spiritualität geprägt sind. Am 13. April ist das Ensemble Gregorianika aus der Ukraine im Kulturhaus in Grimmen zu Gast. Beginn ist um 19.30 Uhr. Das Septett bietet Eigenkompositionen, die das Klassische mit dem Modernen verknüpfen. Gregorianika entstand 2002 am Konservatorium von Lwiw. Der gregorianische Chorgesang stellt im Ursprung das gesungene Wort Gottes als einstimmigen liturgischen Gesang der römisch-katholischen Kirche in lateinischer Sprache dar.

Kulturhaus Grimmen, Heinrich-Heine-Straße 1a,

Tickets: in allen OZ-Service-Centern,

☎ 0 18 02 / 38 13 67

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Termine

Sollten in MV alle Kita-Kinder zum Essen verpflichtet werden?