Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Meister der rhythmischen Lyrik

Rostock Meister der rhythmischen Lyrik

Bastian Böttcher (* 1974 in Bremen) hat in Weimar an der Bauhaus-Universität Mediengestaltung studiert und zog im Jahr 2000 nach Berlin. Seit Anfang der 90er Jahre bringt Böttcher Slam-Poesie als Form von rhythmisch-körperlich vorgetragener Lyrik bei literarischen Veranstaltungen auf die Bühne.

Voriger Artikel
Gregorianischer Gesang in Grimmen
Nächster Artikel
Figurentheater

Bastian Böttcher aus Berlin (38) gewann 1997 die ersten deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften.

Quelle: ag

Rostock. Er gilt als Mitbegründer der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene.

Mitte der 90er Jahre gewann er mehrfach den Poetry-Slam-Preis der Literaturwerkstatt Berlin. Am 19. April ist er ab 20.30 Uhr beim Poetry-Slam im Literaturhaus in Rostock dabei. Bereits ab 14 Uhr veranstaltet er einen Workshop, bei dem er Einblicke in Ideenfindung, Text-Tricks und Präsentation gibt.

Literaturhaus Rostock im Peter-Weiss-Haus,

Doberaner Str. 21, Anmeldung für Workshop und Slam:

programm@literaturhaus-rostock.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Termine

Sollten in MV alle Kita-Kinder zum Essen verpflichtet werden?