Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nachrichten Bis ganz nach oben
Nachrichten Bis ganz nach oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.09.2013

Es aus einfachen Verhältnissen an die Spitze zu schaffen, das ist der Traum vieler. Einige schaffen es auch:

 

Günther Fielmann (73) wurde als Sohn eines Lehrers im schleswig-holsteinischen Stafstedt geboren. Heute gebietet er über ein Optik-Imperium und wird in der jüngsten Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt mit 3,1 Milliarden Dollar auf Platz 437 geführt.

 

Gerhard Schröder (69) wuchs ohne Vater in einem zugigen Behelfsheim am Rande eines Fußballplatzes im Westfälischen auf. Seine Mutter hielt die Familie als Putzfrau und Dienstmädchen über Wasser. Als Bundeskanzler regierte er später sieben Jahre lang die Bundesrepublik Deutschland.

 

Jeff Bezos‘ (49) Mutter war 17, als er geboren wurde. Seinen Vater hat er nie richtig kennengelernt. Als Kind experimentierte er gern, später schaffte er es auf die Princeton-Universität und gründete das Internetversandhaus Amazon. Heute wird sein Vermögen auf 25 Milliarden Dollar geschätzt.

 

Ban Ki Moon (69) ist das älteste von sechs Kindern eines Bauern. Mit 18 gewann der Südkoreaner bei einem Sprachwettbewerb eine Reise in die USA mit einem Besuch bei Präsident John F.

Kennedy im Weißen Haus. Er studierte, wurde Diplomat und ist heute Generalsekretär der Vereinten Nationen.

 

Arnold Schwarzenegger (66) kam als Sohn eines Polizisten in der Steiermark zur Welt. Er wurde Bodybuilder, Mister Universum, ging in die USA, wurde Schauspieler und schließlich Gouverneur von Kalifornien.

OZ

Anzeige