Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nachrichten Bitcoin: Umstrittenes Digitalgeld aus dem Netz
Nachrichten Bitcoin: Umstrittenes Digitalgeld aus dem Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 13.05.2017
Bitcoins kommen vor allem bei Zahlungen im Internet zum Einsatz. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

Bei den Attacken mit Erpressungstrojanern am Freitag wurde - wie oft in solchen Fällen - Lösegeld in der Digitalwährung Bitcoin gefordert. Das Online-Geld ist seit 2009 im Umlauf.

Bitcoins werden in komplizierten Rechen-Prozessen erzeugt, können aber auch im Internet mit etablierten Währungen wie Dollar oder Euro gekauft werden. Sie kommen vor allem bei Zahlungen im Internet zum Einsatz.

Bitcoins sollen einen Zahlungsverkehr ermöglichen, der unabhängig von Regierungen und Banken funktioniert - und bei dem die Teilnehmer anonym bleiben können. Wegen geringer Kontrolle und großer Schwankungen sind Bitcoins umstritten. Als Urheber des Bitcoin-Konzepts gilt eine Figur namens Satoshi Nakamoto. Wer sich dahinter verbirgt, ist weiterhin nicht abschließend erklärt. Ein australischer Computerexperte erklärte sich zwar zum Autor der Währung, blieb am Ende aber den ultimativen Beweis schuldig.

dpa

Anzeige