Menü
Anmelden
Nachrichten Handwerk fordert mehr Unterstützung für Azubis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Handwerk fordert mehr Unterstützung für Azubis

Das Handwerk nutzt Digitaltechnik – beispielsweise zur Prothesenoptimierung. Gunar Liebau, Chef der Liebau Orthopädietechnik Rostock (2.v.r.), und Handwerkskammerpräsident Axel Hochschild schauen Stefan Krohn bei einer Gleichgewichtsstudie in der Orthopädiewerkstatt in der Uniklinik zu.

Quelle: Foto: D. Lilienthal

Das Handwerk nutzt Digitaltechnik – beispielsweise zur Prothesenoptimierung. Gunar Liebau, Chef der Liebau Orthopädietechnik Rostock (2.v.r.), und Handwerkskammerpräsident Axel Hochschild schauen Stefan Krohn bei einer Gleichgewichtsstudie in der Orthopädiewerkstatt in der Uniklinik zu.

Quelle: Foto: D. Lilienthal

Das Handwerk nutzt Digitaltechnik – beispielsweise zur Prothesenoptimierung. Gunar Liebau, Chef der Liebau Orthopädietechnik Rostock (2.v.r.), und Handwerkskammerpräsident Axel Hochschild schauen Stefan Krohn bei einer Gleichgewichtsstudie in der Orthopädiewerkstatt in der Uniklinik zu.

Quelle: Foto: D. Lilienthal