Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur 1600 Pandas aus Pappmaché in Bangkok
Nachrichten Kultur 1600 Pandas aus Pappmaché in Bangkok
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 05.03.2016
Anzeige
Bangkok

Mit 1600 Pandabären aus Pappmaché macht der französische Künstler Paulo Grangeon auf den schwindenden Lebensraum vieler Tiere aufmerksam. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Umweltstiftung WWF realisiert und wurde bereits in mehreren Städten weltweit gezeigt, in Deutschland bereits im Jahr 2013.

Nach WWF-Angaben leben noch etwa 1600 Große Pandas in Freiheit. Am Freitag wurden die schwarz-weißen Panda-Figuren in Bangkok auf dem Sanam-Luang-Platz gezeigt, im historischen Stadtzentrum in der Nähe des alten Königspalasts. In den kommenden Wochen bis April soll dies noch an weiteren Orten in der thailändischen Hauptstadt geschehen.

dpa

Die Frauen des Thalbach-Clans zeigen in Berlin ein neues Theaterstück. Drei Generationen, ein Projekt.

05.03.2016

Das Pommersche Landesmuseum eröffnet am Sonntag die neue Sonderausstellung „Pipeline: Archäologie“. Sie zeigt einen Querschnitt der Funde, die bei archäologischen Ausgrabungen auf den großen Erdgastrassen in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt wurden.

05.03.2016

Wolle ist nicht gleich Wolle. Beim Häkeln und Stricken sollte man auf tiergerechte Verarbeitung achten. Peta macht dazu ein paar Vorschläge.

15.04.2016
Anzeige