Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
25 Jahre Kunstbörse der OZ

25 Jahre Kunstbörse der OZ

Die Planungen für das Jubiläumsjahr 2017 laufen bereits

Rostock . Nach der Kunstbörse ist vor der Kunstbörse: Im nächsten Jahr findet die 25. Ausgabe der Kunst-Auktion der OSTSEE-ZEITUNG statt. Thomas Häntzschel, Vorsitzender des Rostocker Kunstvereins, verrät, wie die Planungen aussehen.

Welche Idee steckt hinter der OZ-Kunstbörse?

Thomas Häntzschel: Wir wollen Künstler, vorrangig aus MV, bei einem potenziellen Publikum bekannter machen.

Wie ist die Kunstbörse aufgestellt?

Seit 1993 haben wir mehr als 300 Künstler vorgestellt. Wir haben mittlerweile einen sehr guten Überblick über die Kunstszene im Land, in der es viele gut etablierte Künstler, aber auch immer neue Gesichter gibt – junge oder zugezogene. So wird die Palette immer weiter gefasst.

Es gab in diesem Jahr Werke von Günther Uecker und dem Berliner Fotografen Andreas Mühe. Sollte die OZ-Kunstbörse nationaler werden?

Als Kunstverein fühlen wir uns der Förderung regionaler Künstler verpflichtet, die OZ als Regionalzeitung hat dieselbe Ausrichtung. Wir haben die Kompetenz hier im Land, die sollten wir ausspielen. Die Ergebnisse der letzten Kunstbörse zeigen, dass auch das Kaufinteresse in diese Richtung geht. Wobei es Künstler der Kunstbörse gibt, die über die Region hinaus bekannt sind, wie Wieland Förster, Moritz Götze, Sibylle Prange oder Jo Jastram.

Wie sieht die Planung für 2017 aus?

Anstatt neue Künstler vorzustellen könnte man einen Rückblick machen und die Entwicklung aufzeigen, die einige Künstler gemacht haben.

Seit Beginn ist der Kunstverein Rostock Partner der OZ-Kunstbörse. Ja, aber dazu gehören auch die Sponsoren, in diesem Jahr sind das die Rostocker Commerzial Treuhand, Ecovis Grieger Mallison und die arcona Hotels & Resorts in Rostock. Ich hoffe, dass sie uns die Treue halten.

3216 Euro an Spenden sind in diesem Jahr zusammengekommen.

Darüber freuen wir uns sehr. Das Geld soll zur Förderung junger Kunststudenten in oder aus MV eingesetzt werden. Interview: Stefanie Büssing

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wembley-Helden und Pechvögel

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.