Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur ARD sauer über Zahlen zu Scholl-Vertrag
Nachrichten Kultur ARD sauer über Zahlen zu Scholl-Vertrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 28.06.2016
Moderator Mehmet Scholl Quelle: Maja Hitij/dpa
Anzeige
München

Ausgesprochen verärgert hat die ARD auf Meldungen über ein angebliches Millionen-Honorar für ihren Fußball-Experten Mehmet Scholl regiert. Der frühere Nationalspieler kommentiert derzeit die EM-Spiele in Frankreich und erhält nach Angaben des Medien-Branchendienstes „kress pro“ 50 000 Euro pro Einsatz. Insgesamt soll Scholl im EM-Jahr 1,6 Millionen Euro verdienen.

„Es gleicht beinahe schon vorsätzlicher Bösartigkeit, welche Zahlen auch hier im Zusammenhang mit dem Expertenvertrag von Mehmet Scholl geschrieben und vervielfältigt werden“, erklärte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky am Dienstag zu den kursierenden Gerüchten. Genaue Zahlen nannte er nicht.

„Generell werden wir uns zu vertraglichen Inhalten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht äußern. Nur so viel, auch diese derzeit im Raum stehenden Summen entsprechen nicht annähernd der Realität und entbehren jedweder Grundlage“, ergänzte Balkausky.

Der frühere Nationalkeeper Oliver Kahn, der als ZDF-Experte über die EM berichtet, soll nach Informationen des Branchendienstes ein ähnlich hohes Honorar wie Scholl kassieren.

Markus Wiegand, Chefredakteur von „kress pro“, verwies darauf, dass die beiden früheren Bayern-Profis nicht von einem privaten TV-Sender bezahlt werden. „Solange Scholl und Kahn aber durch Gebührengelder honoriert werden, ist es ein Skandal. Die überragende Mehrheit der Zuschauer würde solche Summen niemals billigen, wenn sie davon wüsste“, schrieb er im Editorial des Magazins.

dpa

Mehr zum Thema

Ab jetzt darf sich der Weltmeister keine Aussetzer mehr erlauben. Vor der Partie gegen den Außenseiter Slowakei appellieren die Chefs vor allem an die Konzentration. Die Wade von Abwehrchef Boateng entscheidet mit über die Startelf. Geht Bundestrainer Löw ins Risiko?

25.06.2016

Im Achtelfinale will der Weltmeister EM-Euphorie auslösen. Vier Wochen nach einer Testspielpleite soll zum Start der K.o.-Runde gegen die Slowakei ein „klarer Sieg“ her. Der verletzte Abwehrchef gibt Grünes Licht. Neuer warnt vor einem Kunstschützen.

25.06.2016

Noch ist nichts erreicht. Mit dieser Einstellung geht Weltmeister Deutschland die erste extreme EM-Bewährungsprobe gegen Italien an. Der Bundestrainer hat keine schlaflosen Nächte vor dem erneuten Duell gegen den Angstgegner. Er hält sein Personal unter Spannung.

28.06.2016

Prominente Fernsehfrauen wie Giulia Siegel (41) und Dagmar Frederic (71) haben sich von Harald Glööckler (51) auf den Laufsteg holen lassen.

28.06.2016

Ist er schon etwas abgeblättert oder passt nicht mehr zum Outfit, dann muss er ab. Doch wie lässt sich Nagellack gut entfernen? Welche Mittel gibt es und was ist dabei zu beachten?

08.08.2016

Rom (dpa) - Trauer um eine Filmlegende: Der italienische Schauspieler Bud Spencer ist im Alter von 86 Jahren im Kreis seiner Familie gestorben.

28.06.2016
Anzeige