Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Als Autor seit 1987 bekannt
Nachrichten Kultur Als Autor seit 1987 bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.02.2017

Paul Austers neuer Roman liegt in Bestsellerlisten dieser Woche sowohl bei „Focus“ als auch beim „Spiegel“ auf Platz zwei – jeweils hinter Martin Suters Roman „Elefant“ (Diogenes).

Der Autor von „4 3 2 1“ stammt von der falschen Seite des Hudson River. Er wurde 1947 in Newark, New Jersey, geboren, mit Blick auf die glitzernde Front von Manhattan. Die Eltern seines Vaters Samuel waren jüdische Immigranten und stammten aus Galizien. 1959 begann Paul Auster, Gedichte und kleine Aufsätze zu schreiben. In seinem letzten High-School-Jahr ließen sich die Eltern scheiden. Er und seine Schwester lebten danach bei der Mutter.

Schon im frühen Jugendalter entwickelte sich Auster zum passionierten Bücherleser. 1966 beendete er die High School. Er demonstrierte gegen den Vietnamkrieg und wurde verhaftet. Bis 1970 studierte er Anglistik und Literaturwissenschaft, von 1971 bis 1974 lebte er in Paris.

Bekannt wurde Auster 1987 mit der „New York Trilogy“, weitere bekannte Werke sind „Moon Palace“ (1989), „The Music of Chance“ (1990), „The Book of Illusions“ (2002) oder „The Brooklyn Follies“ (2005).

OZ

Mehr zum Thema

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

10.02.2017

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

11.02.2017

Die Entscheidung der Universität zu Ernst Moritz Arndt bewegt die OZ-Leser

11.02.2017

Seit einigen Jahren treffen sich regelmäßig mehrere Frauen aus Wolgast und der Umgebung der Stadt – heute sind es 13 an der Zahl –, um gemeinsam nach Motiven aus ...

14.02.2017

Marysol Ximénez-Carrillo spielt eine der Hauptrollen im Cole-Porter-Musical „Anything Goes“/ Donnerstag ist Premiere am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin

14.02.2017

Gleich sechs Hornisten bot das Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern für seine diesjährige „Winterarbeitsphase“ auf, eine knappe Woche gemeinsame Proben und ...

14.02.2017
Anzeige