Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Amy Adams: „Arrival“-Rolle ist „echtes Geschenk“
Nachrichten Kultur Amy Adams: „Arrival“-Rolle ist „echtes Geschenk“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 13.09.2016
Anzeige
Toronto

US-Schauspielerin Amy Adams ist froh, dass ihr neuer Film „Arrival“ eine „reine Frauengeschichte“ ist. „Das ist selten, vor allem im Science-Fiction-Genre“, sagte die 42-Jährige („American Hustle“) am Montag beim Filmfest in Toronto (TIFF).

„Jedes Mal, wenn man eine Rolle angeboten bekommt, die perfekt durchdacht, emotional verletzlich und trotzdem intellektuell stark ist, dann ist das ein echtes Geschenk.“

Adams spielt in dem Film des Regisseurs Denis Villeneuve („Sicario“) eine Sprachforscherin, die mit bedrohlichen Außerirdischen kommunizieren soll. „Frauen sind nicht einseitig – nicht nur intellektuell oder nur verletzlich. Sie sind vielseitig. Das in einem Film zu präsentieren, war herrlich“, sagte sie.

„Arrival“ hatte am 1. September beim Filmfest Venedig Weltpremiere gefeiert.

dpa

Mehr zum Thema

Der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo (83) ist für sein Lebenswerk mit dem Goldenen Ehrenlöwen des Filmfestivals Venedig ausgezeichnet worden.

09.09.2016

Der Western „The Magnificent Seven“ hat das Toronto International Film Festival eröffnet. Zehn Tage lang werden 397 Filme, darunter 36 deutsche Produktionen, gezeigt.

10.09.2016

20 Beiträge hatten um die Preise beim Filmfest Venedig konkurriert. Die höchste Auszeichnung geht nun an ein philippinisches Drama. Auch eine junge Deutsche triumphiert.

11.09.2016

Am Tag des offenen Denkmals öffnete auch das Gutshaus Udars bei Schaprode seine Türen

13.09.2016

Avag Avagyan zeigt Porträts sowie armenische und deutsche Landschaftsbilder

13.09.2016

Josefine Schönbrodt und Jan Maria Meissner übernehmen 2017 das Management des Hauses / Bildende Kunst, Literatur und Theater gehören zu den Angeboten

13.09.2016
Anzeige