Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Annett Louisan trällert Marteria und Rammstein
Nachrichten Kultur Annett Louisan trällert Marteria und Rammstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:34 11.05.2016

. Sie kann nicht anders: Wenn sich Annett Louisan (Foto) ein Lied vornimmt, dann klingt es immer nach zuckersüßem Pop-Chanson — auch wenn die Vorlage deutlich härter ist. Für ihr neues Album „Berlin — Kapstadt — Prag“, das am Freitag erscheint, hat sie zehn Songs gecovert: mit ihrer mädchenhaften Stimme säuselt die Sängerin dafür Lieder männlicher Musikkollegen von Rammstein bis Marteria.

Warum sie sich erstmals dazu entschieden hat, Lieder anderer Musiker einzuspielen? „Ich habe Blut geleckt“, erklärt Louisan im Interview. Damit spielt sie auf ihre Teilnahme an der Vox-Sendung „Sing meinen Song“ an, wo prominente Musiker die Songs des jeweils anderen singen. Ihr siebtes Album erinnere sie an ihre Jugend, berichtet Louisan. Es sei die Suche danach, was einen ausmacht. Da Louisan schon längst die Pop-Sparte gefunden hat, die sie ausmacht, klingen auch alle Coverversionen absolut nach ihr. Ihrem Stil ist die Sängerin treu geblieben.

Dazu kommen die verspielten Texte — und oft fällt das Wort „kokett“. Deswegen fällt der Kontrast zwischen Original und Cover besonders deutlich beim Album-Opener auf: Louisan macht aus Rammsteins dröhnendem „Engel“ eine verträumte Lounge-Nummer.

Es ist ein kluger Schachzug von Louisan, für das von ihr zum Übergangsalbum erklärte „Berlin — Kapstadt — Prag“ auf Coversongs zu setzen — viele Bands hatten damit Erfolg.

Von Marie Frech

Klaus Kreutzer betreibt seit 2001 das Piano Centrum Rostock / Hier wird beraten, verkauft, repariert und verliehen

11.05.2016

Die Neue Greifengalerie in Greifswald zeigt Werke von Wolfgang Tietze

11.05.2016

In Kühlungsborn locken zum langen Wochenende Events von der ESC-Party bis zum Schausteller-Mix.

11.05.2016
Anzeige