Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Anrührende Porträts in der Kunsthalle Kühlungsborn
Nachrichten Kultur Anrührende Porträts in der Kunsthalle Kühlungsborn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.04.2016
Kühlungsborn

Der in der Türkei geborene und heute in Köln lebende Künstler Ali Zülfikar stellt in Kühlungsborn aus, am Samstag wird die Ausstellung eröffnet. Bekannt geworden ist der Künstler vor allem durch seine sensiblen Porträts, die insbesondere durch ihre Genauigkeit beeindrucken. „Die Technik und die Art und Weise, mit der Ali Zülfikar arbeitet, ist spannend, das hat mich schon immer beeindruckt“, sagt Kunsthallenchef Franz N. Kröger. Die Idee zu dieser Ausstellung entstand bereits vor mehr als zwei Jahren, „damals habe ich einen Teil seiner Arbeiten gesehen“, so Kröger. Das Warten hat sich nicht nur für ihn gelohnt, nun kommt eine Zülfikar-Schau nach Kühlungsborn.

„Bei uns sind rund 35 Arbeiten zu sehen. Zum Teil sind sie ja sehr großformatig“, sagt Kröger über die Dimensionen der Werke von Ali Zülfikar. Auf den größeren Flächen kommt die besondere Aussage des Künstlers sehr gut zur Wirkung. Es sind insbesondere ältere und sehr lebenserfahrene Menschen, die Zülfikar porträtiert hat. Der Betrachter wird mit dem Thema Alter auf eine Weise konfrontiert, die mit großer Gelassenheit und auch Erhabenheit einhergeht. Das hat auch etwas mit der Technik und der Arbeitsweise von Zülfikar zu tun: Die meistens in warmen Tönen gehaltenen Bildnisse sind detailreich ausgeführt. Die Gesichter scheinen zu den Betrachtern zu sprechen, es wird ein emotional berührender und auch intensiver Zugang zu diesen Porträts geschaffen. Auf der anderen Seite lässt der Künstler Ali Zülfikar auch seinen Modellen die Würde, hier wird der einzelnen Lebensleistung der Porträtierten sozusagen künstlerisch ein Denkmal gesetzt.

Und da ist noch ein weiterer Aspekt für die Kühlungsborner Schau von Zülfikar: „Es gibt ja nicht so viele kurdische Künstler in Deutschland, die diesen Bekanntheitsgrad haben“, sagt Kröger.

Zülfikar hat sich in Deutschland als Künstler einen guten Namen gemacht — und er wird auch zur Ausstellungseröffnung am 30. April um 16 Uhr in der Kunsthalle Kühlungsborn vor Ort sein.

Thorsten Czarkowski

OZ

Element of Crime, die Großmeister und Großväter vertonter Lyrik, begeisterten in Rostock 1500 Moya-Besucher

27.04.2016

Das Staatliche Museum Schwerin hat erneut ein Geschenk des Berliner Kunstmäzens Christoph Müller erhalten. Er überließ dem Museum 228 Druckgrafiken niederländischer Meister aus dem 16.

27.04.2016

Bei einem lässt Heino keine Zweifel aufkommen: Joachim Löws Weltmeister-Elf holt sich auch bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich den Titel.

27.04.2016
Anzeige